Vereinsgeschichte

In der Interessengemeinschaft (IG) Burg Straußberg e.V. finden sich an Heimatgeschichte und Denkmalgeschichte interessierte Bürger zusammen, die sich insbesondere um den Erhalt der Burg bemühen. Die Gründung erfolgte im Dezember 1997 und fand mit der Eintragung ins Vereinsregister des Amtsgerichtes Sondershausen unter der Nummer 361 eine rechtliche Bestätigung.

Der zur Zeit 32 Mitglieder zählende gemeinnützige Verein verfolgt mit seiner ehrenamtlichen Arbeit neben wissenschaftlicher Grundlagenforschung den Wiederaufbau von Nutzbarem, um den Verfall der baulichen Anlage zu stoppen.

Soweit es die Baufortschritte erlauben, versucht der Verein durch verschiedenste Veranstaltungen den Besuchern die Burg und ihre Geschichte näher zu bringen. Kleine Darbietungen zum Tag des offenen Denkmals umrahmen wie Ausstellungen zu regionalgeschichtlichen Themen die unterschiedlichen Veranstaltungen im Jahr.
Ein Schwerpunkt stellen Führungen dar, bei denen die Besucher Wissenswertes zur Burg und zur Region erfahren. Die Auswertung des jeweils vergangenen Jahres und die Planung des kommenden Jahres füllen neben Forschungsarbeiten und Vorträgen das Vereinsleben ebenso aus, wie gesellige Stunden und Kontakte zu anderen Vereinen.

Veranstaltungen 2018

 

Christi Himmelfahrt

 10.05.

ENTFÄLLT!

 

Tag des offenen Denkmals

„Entdecken,

was uns verbindet”

09.09.

 

Wir freuen uns auf Euch!